Skip to content
 

Vermeidung von Duplicate Content

Vor allem bei Website-Anfängern keimt in der Anfangseuphorie der Wunsch auf, schneller in den Google Ergebnisseiten nach oben zu kommen.

Und könnte man da nicht – da es bei vielen Hosting-Providern ohnehin kostenlos ist – statt einer nicht gleich zwei oder noch mehr Domains registrieren und auf denselben Webspace zeigen lassen.

Wäre doch toll, wenn die erste Suchmaschinen-Ergebnisseite voll ist mit eigenen Domains.

H A L T   =>   VORSICHT

Diese Vorgangsweise wird zumindest von der am deutschsprachigen Markt mit Abstand wichtigsten Suchmaschine absolut nicht goutiert. Im Gegenteil. Im schlimmsten Fall kommt man als vermeintlicher Spammer auf eine Google-Sperrliste ist künftig gar nicht mehr in den Ergebnisseiten zu finden.

Hat man also im ersten Überschwang mehr als eine Domain-Adresse erworben, muß man also alles daran setzen, daß man nach außen hin immer nur unter ein und demselben Namen auftritt.

Ein Hilfsmittel, Suchmaschinen “in die Schranken zu weisen” ist die Datei robots.txt.

Im schlimmsten Fall könnte es schon zuviel sein, dass eine Homepage (standardmäßig) über

http://mysite.com und
http://www.mysite.com erreichbar ist.

Ein Kommentar

  1. Alexander sagt:

    Geht am besten mit einer .htaccess Datei, die folgendes beinhalten soll:


    RewriteEngine on
    RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www. [NC]
    RewriteCond %{HTTP_HOST} !^$
    RewriteRule ^(.*) http://www.%{HTTP_HOST}/$1 [R=301]

    Geht fast nur mit einem PHP Webspace

    LG Alex

Antworten

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.